Radfahren im Bregenzerwald

581 Aufrufe 0 Comment

Im Urlaub im Bregenzerwald müssen Sie nicht nach Schoppernau laufen, bis Ihnen die Füße wehtun. Sie können ganz einfach mit dem Rad dorthin fahren.

Der Bregenzerwald ist eine Gegend im Westen Österreichs, genauer gesagt im Bundesland Vorarlberg. Seine Nachbarn sind Deutschland, die Schweiz und das Fürstentum Liechtenstein. Der Bregenzerwald gilt unter Bikefans als Geheimtipp zum Radfahren. Kein Geheimnis ist dagegen die ausgezeichnete Qualität der regionalen Küche. Vor allem der Bergkäse ist hier berühmt. Urlauber, die die Kultur und die Lebensweise der Region besser verstehen möchten, können dies im Rahmen zahlreicher Freizeitprogramme tun.

Radfahren im Bregenzerwald: durch das Rohrmoostal nach Vorarlberg

Genussradler, die etwas von der schönen Landschaft des Bregenzerwaldes sehen möchten, empfiehlt sich die Radtour durch das Rohrmoostal. Die Tour beginnt in Sibratsgfäll und führt Richtung Rindberg. Die Strecke nach dem Café Alpenrose führt entlang einer Naturstraße. Nach etwa einem Kilometer werden die Straßenverhältnisse besser: man fährt auf einer autofreien Asphaltstraße bis ins Naturschutzgebiet. In weiterer Folge geht es zur Alpe Aibele, der Wasserschneide zwischen Nordsee und Schwarzem Meer und der Parzelle Rohrmoos. Nun geht es auf derselben Strecke zurück nach Sibratsgfäll.

Radfahren am Radwanderweg im Bregenzerwald

Die etwa vierstündige Radtour im Bregenzerwald beginnt in Egg und führt in einer ersten Etappe zum Stausee Andelsbuch und durch den Ortsteil Bersbuch. Auf einem ausgewiesenen Radweg geht es weiter bis nach Reuthe-Baien. Dort endet der Radweg und man fährt auf einer Seitenstraße weiter nach Bezau. Die Route führt nun entlang der Bregenzerache nach Reuthe, Herburgg, Hinterreuthe und Mellau. Weitere Etappen sind Hirschau, Schnepfau und Au. Von Au radelt man entlang der Bregenzerache in den Zielort Schoppernau.

Bregenzerwald Tourismus GmbH: T 0043 5512 2365, info@bregenzerwald.at, www.bregenzerwald.at 

Sie möchten im Bregenzerwald Radfahren, haben aber kein Bike dabei? Dann leihen Sie sich eines aus! Mit „nextbike“ steht dem Radvergnügen in Vorarlberg nichts mehr im Weg!

0 Kommentare

Was ist Ihre Meinung? Schreiben Sie einen Kommentar!