Auf zwei Rädern die Zeit immer gut im Blick!

917 Aufrufe 0 Comment

Auf zwei Rädern hat man die Zeit immer gut im Blick, entscheidet man sich für einen hochwertigen Outdoor-Chronograph. Denn die Anforderungen beim Biken in der freien Natur sind vielfältig. Nicht immer geht es gemütlich mit der ganzen Familie gemütlich auf gut präparierten Wegstrecken an tiefdunklen Wäldern und sanft gewellten Wiesen entlang. Es geht auch einmal rauer zur Sache. Da warten Bäche auf ihre Überquerung und rasante Downhill-Strecken bringen den ambitionierten Radfahrer an seine Grenzen. Es gibt jedoch Uhren, die für jeden Spaß auf zwei Rädern zu haben sind. Hitze, Nässe und Kälte machen ihnen nichts aus. Die Rede ist von der Sports Kollektion des österreichischen Uhrenherstellers Jacques Lemans. Hier werden Moutainbiker ebenso fündig wie Radrennfahrer und Downhillracer. 

Am Puls der Zeit radeln!

Die aktuelle Sports Kollektion von Jacques Lemans besticht neben praktischen Argumenten vor allem mit innovativem Design und einer selbstbewussten Eleganz. Denn eine Outdoor-Uhr darf auch mit dem Trend der Zeit gehen. So wurde die Liverpool Wood mit einer edlen Wurzelholzeinlage aufgewertet. Die Milano Sportuhren sind in gedeckten Farben passend für jeden Anlass. Besonders sporty, egal ob an Land, im Wasser oder in der Luft, kommt der Zeitmesser Porto daher. Hier erleben Radfahrer und Biker einen ganz besonderen Lifestyle am Handgelenk. Hochwertigste Qualität garantiert Jacques Lemans mit der neuen Sports-Kollektion, die besonders in der Praxis und Outdoor überzeugt: 

    Uhren zum Radfahren von Jacques Lemans

  • Gehäuse aus massivem Edelstahl
  • Quartz-Werk
  • gehärtetes Crystexglas
  • Leder- oder Silikonarmband
  • Wasserdichtigkeit von 10 ATM
  • 24-Stundenanzeige
  • Minuten- und Sekundenanzeige
  • Datum
  • Stoppfunktion
  • Tachymeter 

Mit dem sportlichen Chronographen radeln Sportbegeisterte immer am Puls der Zeit durch die atemberaubende Kulisse Österreichs. Imposante Gebirgsketten und weitläufigen Wiesentäler, enge Schluchten und darüber der blaue Himmel, ein Landschaftsbild, das sich einprägt. Dabei haben Naturliebhaber die Zeit immer bestens im Blick und genießen jede Sekunde. 

Österreich mit dem Fahrrad entdecken!

Die wunderschöne Naturlandschaft bietet sich geradezu an, auf zwei Rädern entdeckt zu werden. Das ganze Land ist mit einem dichten Streckennetz für Radfahrer durchzogen. Bestens beschildert stehen so für jeden Konditionstyp verschiedenste Schwierigkeitsgrade bereit. Besonders der Donauradweg entlang des mächtigen Stromes erfreut sich großer Beliebtheit. Ebenso der Salzkammergutradweg, der einmal quer durch’s Land der 76 Seen führt. Die Möglichkeiten, das Land in den Alpen auf dem Fahrrad zu erkunden, sind vielfältig. Das Wichtigste, das im Gepäck nicht fehlen darf, ist genügend Zeit. Zeit zum Durchatmen, Zeit, die urtümliche Natur Österreichs zu entdecken, Zeit für die Schönheiten der Flora und Fauna am Wegesrand, Zeit für sich selbst.

0 Kommentare

Was ist Ihre Meinung? Schreiben Sie einen Kommentar!

 

Datenschutzinfo