Radfahren am Bodensee

1189 Aufrufe 0 Comment

Gleich drei Länder kann man beim Radfahren am Bodensee kennen lernen: Deutschland, Österreich und die Schweiz.

„Am Bodensee beginnt der Süden“ – zumindest laut einem Werbeslogan aus den 50er und 60er Jahren. Durch das milde Klima, die malerische Landschaft und die mediterrane Lebensart glaubt man tatsächlich im Süden zu sein. Vor allem, wenn man auf dem Rad durch verwinkelte Fischerdörfer, kleine Städte und vorbei an urigen Klosterkirchen am Bodensee fährt. 

Radfahren am Bodensee

Der Bodensee ist besonders bei Radfahrern ein beliebtes Urlaubsziel. Man radelt durch wunderschöne Ortschaften, Obstplantagen und Weinberge. Den See hat man dabei stets im Blick. Die hügelige Landschaft mit den Alpen im Hintergrund ist einfach zu befahren. Die meiste Zeit radelt man entlang von ebenen und geteerten Straßen. Neben gemütlichen Wegen, gibt es in der Region auch Strecken mit höheren Schwierigkeitsgraden. So findet jeder Radfahrer am Bodensein sein eigenes Eldorado. Zu den schönsten Touren gehört der Rundweg um den Bodensee, da man dabei gleich drei Länder kennenlernt. 

Drei Länder, ein See: Radfahren am Bodensee

Der Bodensee Radweg ist etwa 270 Kilometer lang. Radprofis schaffen die Tour zwar an einem Tag, versäumen dafür aber die vielen Sehenswürdigkeiten auf der Strecke. Besser ist es, 5 bis 8 Tage dafür einzuplanen. Der Rundweg führt durch Deutschland, Österreich und die Schweiz in die Städte Friedrichshafen, Meersburg, Stein am Rhein, Radolfzell, Romanshorn, Konstanz, Mainau, Bregenz und Lindau. 

Radfahren am Bodensee: Sightseeing

Der Bodensee Radweg ist nicht nur sportlich gesehen sehr schön, sondern auch kulturell. Die Tour führt durch schöne Städtchen, in denen es einiges zu besichtigen gibt. In Mainau lockt der historische Stadtkern zahlreiche Touristen an. Freunde der Kunsthistorie werden vom Anblick des „Münster Unserer Lieben Frau“, der Stadtpfarrkirche von Lindau, begeistert sein. Naturliebhaber werden sich dagegen auf der Blumeninsel Mainau besonders wohl fühlen. Wunderschöne Gärten und Parks laden hier zum Verweilen ein. 

Bodensee-Vorarlberg Tourismus: Tel.: +43(0)5574/43 443-0, Fax: +43(0)5574/43 443-4, office@bodensee-vorarlberg.com, www.bodensee-vorarlberg.com 

Wenn Sie im Sommer am Bodensee Radfahren, sollten Sie immer Ihre Badesachen dabei haben. An heißen Tagen gibt es keine schönere Abkühlung als einen Sprung in den See.

Datenschutzinfo