Radurlaub auf der Insel Rügen

1262 Aufrufe 0 Comment

Rügen, die größte Insel Deutschlands trägt zugleich den Beinamen „Die Perle der Ostsee“ und ist vor allem bei Deutschen ein sehr beliebtes Reiseziel. Die Insel Rügen hat eine Gesamtfläche von 926km². Die Gesamtlänge der Küstenlinie misst 574 km, die größte Ausdehnung von Nord nach Süd beträgt 51,4 km, die von Ost nach West 42,8 km. Neben den insgesamt 60 km feinen Sandstränden bietet Deutschlands größte Insel eine landschaftliche und strukturelle Vielfalt: Alleen, verträumte Fischerdörfer, Nationalparks und vor allem vielfältige und abwechslungsreiche Radwege und Radfahrmöglichkeiten. Gerade für touristische Zwecke in Punkto Radfahren hat die Insel Rügen nämlich in den letzten Jahren sehr viel getan. Das Radwegnetz auf Rügen ist bestens ausgebaut und wird auch ständig erweitert, sodass wirklich für jede Kondition, für jede Vorliebe, egal ob steil oder flach, etwas dabei ist. Wer Rügen mit dem Fahrrad erkunden möchte, der hat die Aussicht auf viele tolle Aussichten, gemeinsame Erlebnisse an der frischen Luft, ruhige Buchten, und feinsandige Strände und viele unvergessliche Eindrücke. Das I-Tüpfelchen auf Ihrer Fahrradtour über die Insel Rügen bildet die Rügener Gastfreundschaft. Ein grundsätzlicher, positiver Nebeneffekt des Radfahrens ist die Steigerung der Vitalität, Gesundheit und Leistungsfähigkeit. Gleichzeitig fördert es das Wohlbefinden.

Radtouren auf der Perle der Ostsee

Aufgrund der Größe der Insel(n) gibt es zahlreiche Möglichkeiten für Ihre Radausflüge. Unzählige Rundtouren, einige Streckentouren und Tagesetappen stehen zur Auswahl – je nach Kondition wählt man und such eine individuelle, auf die persönlichen Bedürfnisse abgestimmte Radtour für sich aus. Sollten einmal die Kräfte schwinden, so kann man mit dem öffentlichen Personennahverkehr die restliche Strecke überwinden. Unter dem Motto „RADzfatz über die Insel“ sind von Mai bis Oktober Busse mit Fahrradanhängern unterwegs, mit denen man fast jeden Punkt der Insel erreichen kann.

Preiswertes Übernachten für Radfahrer

Wenn man abends müde vom Radfahren vom Drahtesel absteigt ist natürlich, wie in jedem anderen Urlaub auch, eine geeignete Unterkunft von Vorteil. Preiswerte Übernachtungsmöglichkeiten für Radfahrer finden Sie beispielsweise auf www. ostseeappartements-ruegen.de. Die typische Rügener Ferienwohnung ist luxuriös und modern ausgestattet und hat mit bereits 36 Euro pro Nacht in den Nebensaisonen ein tolles Preis-Leistungsverhältnis. Die Ostseeappartements Rügen bieten Ferienwohnungen auf Rügen in den bekannten Ostseebädern Binz, Sellin, Baabe oder Göhren an. Exklusive Appartements mit Blick auf die Ostsee, außergewöhnliche Fachwerkhäuser in lauschigen Fischerdörfern, historische Gutshäuser in Alleinlage mitten in der Idylle oder erlesene Ferien- und Landhäuser in exponierter Lage – hier finden Sie garantiert das Richtige. Die Suche wird einem auf der Seite auch relativ einfach und übersichtlich gemacht: einfach den Ort auf der Karte auswählen und schon geht’s los. Eine Vielzahl von Angeboten wird Sie überraschen – und es ist eines schöner und ansprechender als das andere!

Datenschutzinfo